Datenschutz

ja nuns hons pris.mp3 istanpitta gaetta.mp3 saltarello 1.mp3 parlamento stella splendens.mp3 fog ilne chil.mp3 mali wali.mp3 Mali Wali Saltarello 1 Parlamento Stella splendens Istanpitta Gaetta Fog ilne Chil Ja nuns hons pris

„La Beltatz“ – okzitanisch für „Schönheit“ – wurde von den Trobadors und Minnesängern des Hochmittelalters besungen. Beltatz stand für die Schönheit des höfischen Lebens und der ritterlichen Umgangsformen, der Musik, der Dichtkunst und der Wissenschaft. Diese Blüte der europäischen Kultur entwickelte sich erst durch den regen Austausch mit dem fortschrittlicheren Orient: Kontakte auf den Handelswegen und Kreuzzügen, importiertes Wissen nicht zuletzt von fahrenden Musikern.

Durch die arabische Musik – die arabeskenhaften Verzierungen, Rhythmen, Modi und neuartigen Musikinstrumente – wurde die Musik des Okzidents maßgeblich beeinflusst. Das Ensemble Beltatz bewegt sich auf den Spuren dieser kulturellen Gemeinsamkeiten: Das derzeitige Programm „Von Weihrauch und Myrrhe“ präsentiert klassische arabische Musik – als noch heute im Nahen Osten und der Türkei lebendige Tradition - und mittelalterliche Instrumentalmusik, Pilger- und Kreuzfahrerlieder.

Arabische Streichinstrumente, arabisch beeinflusste Zupf- und Flöteninstrumente sind die Säulen des Ensembles, spielen rein instrumental und begleiten den Gesang.

saltarello 2 reis glorios.mp3 Saltarello 2 Reis glorios Musikbeispiele Ensemble Beltatz Musiker Kontakt Downloads Impressum